Ballwandeinweihung

19.11.2017: Heute wurde unsere neue Ballwand feierlich eingeweiht.
1. Vorsitzender Michael Braun freute sich über die zahlreichen Gäste und die schöne Herbstsonne.
In seiner Rede machte Braun deutlich, dass die Einweihung gleichermaßen fröhlich und traurig erfolgt.
Fröhlich, weil sich durch die Ballwand ganz neue Möglichkeiten im Jugendtraining bieten. Traurig, weil uns das Projekt an kürzlich verstorbene Tennisfreunde erinnert. Heinrich Gebhart, Jürgen Radon und Aribert Feser sind nicht mehr unter uns, die Erinnerung an sie wird bleiben. Einen besonderen Dank schickte Braun nach Kanada zu April und Rainer, durch deren großzügige Unterstützung in Gedenken an Jürgen Radon die Ballwand erst möglich wurde.
Hermann Braun traf den richtigen Ton und erinnerte in warmen Worten an Jürgen Radon als Mensch und Mannschaftskollegen.
Einen großen Applaus erhielten die Vorstandskollegen Simone Schäfer, Stefan Seiber, Jochen Krüchten und André Pfeifer für die Planung und Umsetzung des Projekts „Ballwand“ und der heutigen Einweihung.
Bei Sekt und italienischem Fingerfood von Basilio Madeo gingen wir in den angenehmen Teil über.
Michael Braun nutzte die Chance und gratulierte nachträglich im Namen aller Anwesenden unseren Tennisfreunden Rudi Wünschel zum 70. Geburtstag und Hermann Braun zum 65. Geburtstag.
Unser Fazit: fröhlich und traurig zugleich, ein besonderer Tag für unseren Verein.